network/doc/wifi-provisioning.md
Wolf e58486509f typo
minor stuff
2017-01-20 22:48:34 +01:00

1.7 KiB

Provisionierung eines WLAN-Routers

Sofern der Router durch uns provisioniert wird (ansonsten siehe unten)

  1. Kontaktdaten und Dosennummer in contacts.md vermerken

  2. Nachbar will Privatnetz?

    1. privX allokieren
    2. privX-gw in salt-pillar/lxc-containers anlegen
    3. salt server1 state.apply lxc-containers
    4. salt-key -A
    5. salt privX-gw state.apply
  3. AP provisionieren in salt-pillar/cpe/aps

    1. Frisches OpenWRT/LEDE? firstboot: True
    2. Feld model
    3. Feld location
    4. LAN-Dosen in lan-access auf privX legen
    5. WLANs anpassen:
      1. SSID festlegen
      2. net auf privX
      3. psk vom Benutzer eingeben lassen, verschlüsselt abspeichern
    6. Kanäle je nach Umgebung des Nachbars optimieren
    7. salt server1 state.apply cpe
    8. /root/apX.sh zum Anwenden des Konfigurationsskripts
    9. Wenn Fehler gezeigt werden (entry not found ist nicht schlimm, invalid schon!) dann "commit" entfernen und den Fehler suchen.
  4. Switch-Port konfigurieren in salt-pillar/switches

    1. Switch raussuchen, z.B. switch-b1 oder switch-b2 im Haus B
    2. Eintrag apX anlegen
    3. mode: trunk
    4. Der Port in welchen das Kabel gesteckt wird kommt unter ports:
    5. vlans: immer mgmt und pub, auch das privX
    6. salt server1 state.apply switches
    7. /root/switch-X.sh zum Anwenden des Konfigurationsskripts

Wenn wir nicht provisionieren, sondern ein mitgebrachter Router verwendet wird:

  • kein ZW public konfigurieren!
  • bridge-mode verwenden, dhcpd aus
  • wenn VLAN möglich: switchport mode auf "trunk"; wenn VLAN nicht möglich: switchport mode auf "access"